Kursbeschrieb Visualisierung am Flipchart:

Grundlagen der Visualisierung

Die meis­ten ken­nen die Si­tua­ti­on, ent­we­der man steht sel­ber am Flip­chart oder je­mand an­ders schreibt, das Re­sul­tat ist das­sel­be: aus­ser dem Text steht nichts da, und der ist erst noch schlecht les­bar.

Hier setzt Visualisierung an. Mit­tels die­ser Tech­nik ler­nen Sie, ge­konnt zu vi­sua­li­sie­ren und er­ler­nen eine Schrift, die ein­fach zu schrei­ben und sehr gut les­bar ist. Ler­nen Sie, wie ein Flip­chart auf­zu­bau­en ist. Er­fah­ren Sie, wie Sie mit­tels gra­phi­scher Ef­fek­te wie Con­tai­nern, Schat­ten, Per­spek­ti­ve, Rah­men, etc. Ihren Text wir­kungs­voll un­ter­stüt­zen kön­nen. Schöne, aussagekräftige Flipcharts zu gestalten gelingt allen, auch denen, die glauben, sie könnten nicht zeichnen oder schön schreiben.

Kursaufbau:

Der Kurs ist als Workshop aufgebaut. Die Grundlagen werden in kurzen Inputs vermittelt. Die meiste Zeit steht jedoch zum Üben zur Verfügung. Die kleine Teilnehmerzahl garantiert zudem eine enge Betreuung durch die Kursleitung.

1-tägiger Kurs

Im 1-tägigen Kurs werden alle Inhalte des 2-tägigen Kurses besprochen. Es steht jedoch logischerweise weniger Zeit für das Üben zur Verfügung. Es wird deshalb im Anschluss an die Weiterbildung nötig sein, zu üben und die Inhalte zu vertiefen.

Kursbeschrieb als PDF downloaden:
in Bearbeitung

Kursziele:

Die TN:

– kennen die beiden relevanten Schriften
– kennen Grundsätze zum Aufbau eines Flipcharts
– können Farben gezielt einsetzen
– können Menschen zeichnen
– kennen graphische Elemente und Container
– kennen Effekte zur Verdeutlichung

– sind mit den verschiedenen Materialien vertraut
– haben genügend Zeit, sich praktisch zu betätigen

Kursleitung:

Stephan Kälin
lic. phil. Psychologe FSP
Supervisor / Coach BSO
Mediator IEF

Zielpublikum:

Die Weiterbildung steht allen interessierten Personen offen, die langweilige und schlecht gestaltete Flipcharts satt haben und gerne mit Flipcharts statt mit Powerpoint brillieren möchten.

Vorwissen: Es braucht explizit weder eine schöne Handschrift, noch ausgeprägtes Zeichentalent. Die Schrift wird nicht aus dem Handgelenk, sondern aus dem Unterarm geschrieben, die Symbole und Zeichnungen werden in einem ersten Schritt abgezeichnet.

Kurszeiten:

10.05.2019       9.00 – 17.00 Uhr
11.05.2019       9.00 – 17.00 Uhr
05.12.2019       9.00 – 17.00 Uhr
06.12.2019       9.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung:

Anmeldung via Web
Frühbucherrabatt bis 1. April 2019 (für die Weiterbildungen im Mai)
Frühbucherrabatt bis 1. November 2019 (für die Weiterbildungen im Dezember)

Es sind maximal 9 Plätze verfügbar (Minimal 4 Personen). Die Teilnehmendenzahl wird bewusst klein gehalten, damit eine intensive Betreuung gewährleistet werden kann.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Es wird eine Warteliste für kommende Weiterbildungen geführt.

Die Pausen, sowie die genauen Kurszeiten werden am ersten Kurstag ausgehandelt.

Kosten:

CHF 460.– (Frühbucherrabatt)
CHF 490.– (regulärer Preis)

In diesen Kosten sind alle Kursunterlagen enthalten. Zudem werden die Fotoprotokolle der Weiterbildung im Nachhinein an alle Teilnehmenden versandt.

Sie erhalten ausserdem ein Starterset (bestehend aus drei speziellen Stiften, Pastellkreiden, Bleistift und Gummi), das Ihnen im Anschluss an die Weiterbildung erlaubt, weiterhin Flipcharts gestalten zu können.

Trailer Workshop Visualisierung:

Durchführungsort:

Lageplan Alterszentrum Stampfenbach

Alterszentrum Stampfenbach (Lindenbachstr. 1, 8006 Zürich). In ein paar Minuten vom HB aus erreichbar.

Schöne Sicht über die Stadt, in Gehdistanz zu Limmat, einem Park und diversen Essensangeboten.

Tram 11 (Richtung Auzelg) oder Tram 14 (Richtung Seebach) bis Station Kronenstrasse. Kurzer Fussmarsch zum Alterszentrum.

Parkhaus vorhanden (CHF 2.– / Stunde).

Beispiele aus früheren Kursen: